barrierefrei

barrierefrei

Barrierefreies Riedenburg


Um allen Gästen den gleichen Informationservice bieten zu können, wurde im Frühjahr 2013 die Riedenburger Tourist-Information umfangreich modernisiert und hat einen barrierefreien Eingang erhalten. Die Tourist-Information wurde am 27.08.2016 durch einen ausgebildeten Erheber evaluiert und durch die Prüfstelle mit dem Zertifikat “Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer” ausgezeichnet und darf das Kennzeichen von Dezember 2016 bis November 2019 führen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Ein barrierefreies WC finden Sie am Großparkplatz (Stadtplan).

Das Altmühltal zeichnet sich durch seine beeindruckenden Ausblicke von den Anhöhen ins Tal aus. Menschen mit eingeschränkter Mobilität waren solche Ausblicke auf Grund der Zugänglichkeit bisher meist verwehrt. Mit dem Projekt Barrierefreies Natur- und Landschaftserlebnis konnten im Landkreis Kelheim nun mehrere attraktive Touren mit Aussichtspunkten geschaffen werden. So wird die Natur mit ihrer Artenvielfalt im Naturpark Altmühltal für alle erlebbar.

Dieses Projekt, das im Oktober offiziell vom Projektkoordinator Dieter Schweiger (Tourismusverband im Landkreis Kelheim e.V.) eröffnet wurde, ist zukunftsweisend. Es gibt heute immer mehr Menschen, die auf den Rollstuhl angewiesen oder durch eine Gehbehinderung gehandicapt sind. Mit dem “Barrierefreien Naturerlebnis” wurde ein Weg geschaffen, um gerade diesen Menschen die Möglichkeit zu bieten, die Natur und einzigartige Landschaft im Altmühltal erleben können. Aber auch Familien mit Kinderwägen profitieren von den neuen Aussichtspunkten.

Im Flyer “Natur & Kultur für Rollstuhlfahrer”, den der Tourismusverband Kelheim e.V. entwickelt hat, finden Sie sieben Touren mit Aussichtspunkten zwischen Eining und Riedenburg und eine Zusammenstellung von Ausflugsziele in unserer Region, die mit dem Rollstuhl erreichbar sind. Aber auch Informationen zu rollstuhlgerechten Gaststätten und Übernachtungsmöglichkeiten, die die Grundlage für einen angenehmen Aufenthalt in unserer Region bilden, sind in dieser Broschüre zu finden. In der Region ist somit zum ersten Mal eine Broschüre speziell für Menschen mit Gehbehinderung erhältlich, in der Naturerlebnis und Freizeitmöglichkeiten zusammengestellt sind.

Dieses Projekt wurde gefördert durch: