Riedenburg Stadtansicht Aufnahmedatum: 04.05.2012Autor: Nürnberg Luftbild, Hajo Dietz

Riedenburg Stadtansicht Aufnahmedatum: 04.05.2012Autor: Nürnberg Luftbild, Hajo Dietz

Briefwahlunterlagen


Jeder Stimmberechtigte erhält eine Wahlbenachrichtigung per Post durch die Stadt Riedenburg in der 34. KW.

Zur Beantragung des Wahlscheines benötigen Sie die an Sie zugesandte Wahlbenachrichtigung.

Nach Erhalt der Wahlbenachrichtigungskarte haben Sie die Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen zu beantragen. Sie müssen hierzu lediglich den Antrag unter Angabe von persönlichen Daten, des Stimmbezirks und der Wählerverzeichnisnummer ausfüllen.

Briefwahlunterlagen online beantragen hier >>>>>>

Es ist unzulässig, den elektronischen Wahlscheinantrag für eine/n Andere/n zu stellen! Wer unbefugt wählt oder sonst ein unrichtiges Ergebnis einer Wahl herbeiführt oder das Ergebnis verfälscht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu 5 Jahren oder mit Geldstrafe bestraft. Der Versuch ist strafbar. Auf die weiteren wahlrechtlichen Strafbestimmungen wird ausdrücklich hingewiesen (§§ 107 bis 108d des Strafgesetzbuchs).

 

Ihr Wahlamt
Gemeindename

Ihr Wahlamt
Stadt Riedenburg