Riedenburg Stadtansicht Aufnahmedatum: 04.05.2012Autor: Nürnberg Luftbild, Hajo Dietz

Riedenburg Stadtansicht Aufnahmedatum: 04.05.2012Autor: Nürnberg Luftbild, Hajo Dietz

Nachbarschaftshilfe


 

Bürgermobil_DK

Foto: Rast, DK

Das neue Bürgermobil der Stadt Riedenburg steht ab sofort bereit und wurde von den Verantwortlichen und den Mitgliedern der Nachbarschaftshilfe sowie des Seniorenbeirats der Öffentlichkeit präsentiert. Mit dem Fahrzeug soll sich die Mobilität vor allem der älteren Menschen in der Großgemeinde, die kein Auto haben, spürbar verbessern.

Bürgermeister Lösch sucht nun Partner aus der örtlichen Geschäftswelt, die auf dem Auto werben wollen. Interessenten können sich im Rathaus bei ihm melden. Mit diesen Einnahmen könnten dann die Unterhaltskosten erwirtschaftet werden. Zudem würden zehn Cent pro Kilometer in Rechnung gestellt. Das Bürgermobil soll den Riedenburger Vereinen, aber auch dem Unterstützerkreis Asyl zur Verfügung stehen. Die Mitglieder der Nachbarschaftshilfe könnten das Auto aber zum Beispiel auch für Arztbesuche von Bürgern einsetzen, die kein eigenes Fahrzeug haben.

In diesen Fällen können sich Bürger ab sofort unter der Mobilfunknummer 0170/7880292 bei der Nachbarschaftshilfe melden.

Die gesamte Großgemeinde sollte in den beiden Gremien vertreten sein, es sollte ein Netzwerk entstehen. Weitere Bürger würden gesucht. „Jeder kann mitarbeiten, der Zeit und Lust dazu hat“. Es bestehe aber kein Zwang zum dauerhaften Engagement. (Bericht: DK)